Dr. med. – Auftragsarbeit

Willkommen im Kaiserreich!

Heute möchte ich dir eine Auftragsarbeit zeigen, mit der ich – wie man bei uns so schön sagt – voll die Gaudi habe. Eine liebe Freundin kam zu mir und beauftragte mich, für ihren Neffen eine Karte zur Promotion zu machen. Sofort hatte ich das Bild des Doktorhutes im Kopf, aber wie ich es genau umsetzen sollte kam mir erst ein wenig später in den Sinn. Dann erzählte sie mir noch von ihrer Idee eine Box mit „Geduldsfäden“ zu machen, da er diese bei dem einen oder anderen Patienten sicherlich gebrauchen könnte. Und da zündete der Funke. In eine Spanholzschachtel sollten die „Geduldsfäden (Gummisphaghetti zum Essen)“ kommen und die Karte sozusagen als Deckel drauf – die Quaste darf natürlich nicht fehlen!

foto-collagen-app_evozk1

Klappt man die Karte auf, so sieht man den Äskulapstab als Zeichen des Doktorstandes. Die Dreiecke beinhalten Glückwünsche und als Hintergrundschrift den Eid des Hippokrates in griechischer Sprache. Auch auf das schwarze Viereck kommt noch ein helles Papier, auf das die persönlichen Wünsche notiert werden und erst im Nachhinein aufgeklebt werden – aus schreibtechnischen Gründen sozusagen (auf einer Schachtel schreibt es sich schließlich nicht so gut).

Als ich meiner Freundin das Gewerkelte präsentierte war sie sprachlos (und das ist sie wirklich selten *gg*). Das war mir dann schon Lob genug!

Ich hoffe es gefällt DIR ganauso gut wie mir und meiner Freundin und falls du auch ein ganz persönliches Geschenk brauchst, dann lass es MICH für dich basteln!

Bis bald im Kaiserreich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s